Häufig gestellte Fragen

Warum sollte ich in eine Einbruchmeldeanlage investieren?

Kriminalstatistiken zu Folge wird alle zwei Minuten in Deutschland ein Einbruch verübt. Dabei sind Mietwohnungen genauso gefährdet wie Eigenheime. Längst beschränkt sich der bevorzugte Zeitraum, in dem Einbrecher zuschlagen, nicht mehr auf die Nachtstunden – immer mehr Einbrüche finden am helllichten Tag statt. Oftmals genügen den Tätern einige wenige Sekunden, um sich Zugang zu Ihrem Zuhause zu verschaffen. Schnell entsteht bei einem Einbruch ein beträchtlicher Sachschaden und auch der psychologische Effekt eines Eindringens in die intimste Privatsphäre ist nicht zu unterschätzen. Schützen Sie deshalb Ihre vier Wände und machen Sie Ihr Zuhause einbruchsicher!

Wofür steht VdS?

VdS steht für Vertrauen durch Sicherheit. Dahinter verbirgt sich eine der wichtigsten unabhängigen Prüfinstitutionen für die Bereiche Brandschutz und Security. Zu den Tätigkeitsfeldern von VdS zählen die technische Prüfstelle, Zertifizierungen, Laboratorien für Typ- und Systemprüfungen sowie ein umfassendes Bildungs- und Verlagsangebot. Mit diesem breiten Angebot setzt VdS auch international zunehmend Standards. ESRA ist eine VdS-zertifizierte Errichterfirma für Einbruch- und Brandmeldeanlagen und steht somit für höchste Qualitätsansprüche. Auch unser Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 ist vom VdS zertifiziert.

Warum arbeitet ESRA mit einer Vielzahl verschiedener Lieferanten zusammen?

In all unseren Produktsparten unterhalten wir seit vielen Jahren vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeiten mit auf ihren Gebieten führenden Herstellern und Lieferanten. Unser Ziel ist es, die Bedürfnisse unserer Kunden optimal zu erfüllen und stets auf die individuellen Gegebenheiten einzugehen. Verschiedene Hersteller haben sich auf verschiedene Bereiche spezialisiert und die von ihnen angebotenen Produkte perfektioniert. Wir möchten, dass unsere Kunden von dieser Expertise profitieren und setzen deshalb auf eine spezielle Auswahl. So können wir uns stets für das am besten passende Produkt entscheiden.

Bei so vielen Produkten verliere ich den Überblick. Welche sind wirklich notwendig?

Sicherlich ist nicht jedes Produkt zum Brand- und Einbruchschutz oder zur Kommunikationstechnik in jedem Fall notwendig. Ein Unternehmen mit 5000 Mitarbeitern hat andere Bedürfnisse als eines mit 30 Angestellten oder gar ein Privathaushalt. Im gemeinsamen Gespräch finden unsere Fachberater heraus, welche Maßnahmen für Ihre Zwecke sinnvoll und notwendig sind – und auf welche Sie getrost verzichten können. Daher beginnt eine Zusammenarbeit mit uns stets mit einer ausführlichen und kompetenten Beratung.

Wie aufwendig sind Installation und Wartung einer Alarmanlage?

Ein Sicherheitssystem einzurichten klingt kompliziert und nach großem Zeitaufwand. Das stimmt aber nicht! Je nach Größe des Objektes dauert die Installation nur etwa einen Tag und macht so gut wie keinen Bauschmutz.

Sind Alarmanlagen nicht kompliziert?

Das Auto aufschließen. Und wieder zuschließen. − Viele Alarmanlagen sind genauso leicht zu bedienen. Moderne Sicherheitssysteme mit Smartphoneverknüpfung sind extra mit einer einfachen Handhabung konzipiert. Wir beraten Sie gern dabei, ein nutzerfreundliches Sicherheitssystem zu finden, welches genau zu Ihnen passt.    

Was passiert, wenn ich die Alarmanlage versehentlich auslöse?

Die Sicherheitsanlage an Türen und Fenster morgens auszuschalten, ist nur ein Knopfdruck. Trotzdem wird dieser manchmal vergessen. Sollten Sie morgens schlaftrunken die Terrassentür öffnen und die Alarmanlage ist aktiviert, geht erst ein Voralarm los. Nur wenn Sie nicht auf dieses leise Geräusch reagieren, startet das laute Alarmsignal.

Sie können individuell entscheiden, welche Fenster und Türen Sie mit der Funktion des Voralarms ausstatten.

Wo kann ich mich unabhängig beraten lassen?

Hausbesitzer haben die Möglichkeit, sich kostenlos zum Thema Sicherheit beraten zu lassen. Schauen Sie einfach in Ihrer kriminalpolizeilichen Beratungsstelle vorbei oder bei einem Partner der Initiative für aktiven Einbruchsschutz „Nicht bei mir!“ (www.nicht-bei-mir.de).

Wie kann ich ESRA erreichen?

Sie haben Fragen an uns? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Servicenummer (zu Geschäftszeiten): 03765 78900
E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für unsere Wartungskunden sind wir über eine spezielle Servicenummer sogar rund um die Uhr erreichbar.

Gibt es staatliche Förderungen für Einbruchschutz?

Gute Nachricht! Über ein staatliches Förderprogramm der KFW können Sie Zuschüsse erhalten, wenn Sie Fachfirmen wie uns beauftragen. Wer Maßnahmen zum Einbruchschutz an einem bestehenden Wohngebäude oder einer Eigentumswohnung durchführen lässt, erhält je nach Kostenhöhe Zuschüsse von mindestens 100 Euro bis maximal 1.600 Euro. Bei allen Maßnahmen sind Materialkosten und Handwerkerleistungen förderfähig. Informieren Sie sich über die aktuellen Förderbedingungen unter www.kfw.de/455-E.